Die Hege Home Page      Neu: Krankenkassenprämien 2018                      MailHege

Das Neueste

3D
                  KameraFotoserien und 3D Fotografie

3D KameraReiseberichte      
Ein Teil der Fotoserien kann neu
auch auf einem am Internet
angeschlossenen 3D-Fernseher
 (Smart TV) angeschaut werden.
In HD Qualität und den vollen Farben.
Details
siehe hier (siehe 3D Smart TV)
P

Hier geht es zu den vielen Fotoserien Brille
Neu "Wozu in die Ferne schweifen" und Slowenien
aber auch das Lavaux, die Creux du Van, das Puschlav und das Bergell,
die Rheinschlucht, Salzburg, Skandinavien und in die USA.

Eine Einführung in die 3D Fotografie mit ersten Bildern Brille
Für meine Stereofreunde: Distanzentabelle, Stereobetrachter, Cosima

Neu  USA 2017 Brille HD Qualität
Kanada 2012
Brille
HD Qualität
Nationalparks USA 2011  Brille Neu: HD Qualität
Luxor und rotes Meer 2008 mit Ballonfahrt Brille
Thailand 2008   Rundreise, Hochzeit,  Badeferien
Australien 2006   Ein Tagebuch mit ganz vielen Bildern

Ältere Reiseberichte gibts hier

Technik
Hinterkappelen
grünHybridautos: Schwerer und spart nichts auf der Autobahn?
Mag für viele "Hybride" stimmen, nur den
Prius von Toyota und seine Abkömmlinge nicht! Ende März 2013 waren es über 5 Millionen. Wahrscheinlich weit mehr als alle anderen zusammen.
Der Unterschied: E
in Elektroauto, das von einem Benzinmotor unterstützt wird und nicht ein herkömmliches Benzinauto an dem ein Elektromotörchen angeflanscht wurde. Seht selbst

Atomkraftwerke und das Restrisiko: Ihr Haus steht noch, nur wohnen können Sie nicht mehr. Die Hypozinsen laufen aber weiter. Druckversion hier herunter laden

Die Hausnummern im Ring  (Leider nicht ganz logisch)
Wie kommt man zum Kappelenring?

Uferweg Hinterkappelen: Als meine Kinder noch in die Schule gingen wurde ein Uferweg geplant. Sie sind längst erwachsen. Den Uferweg gibt es immer noch nicht und das hier will man uns als "Uferweg" verkaufen.

Was bedeutet ein Steuernzehntel bei den Gemeindesteuern?
Man staune: Auf die gesamte Steuerlast macht es keine 2% aus, weniger als die Kirchensteuer.

Satire und Anderes



Ratgeber
Neu  Ein (leider) wahrer Telefonkrimi
Neue Version
  Schwarzfahrer, oder wie man zu Einem gemacht wird
Die Hausnummern im Ring
: Eine Realsatiere
Gesslerhüte in jedem Fernseher 

Weitere Satire und Texte hier




Wann kann man welche Kalender wieder verwenden?
Erstaunlich: Meist schon nach 5 oder 6 Jahren

Krankenkasse: Wann rentiert welche Franchise?
Neu: Mit Prämienvergleich für 2016


Ältere Texte und Satire

Ältere Reiseberichte
Meine Neujahrsbriefe  2012/13  2011/12  2010/11   2009/10   2008/09

Chronik von Roggwil 1835

Bei der Erforschung des Stammbaumes der Hege (Hegi) und der Grütter stiess ich auf die Chronik der Gemeinde Roggwil im Kanton Bern. Roggwil liegt im Oberargau und grenzt bereits an den Kanton Luzern. Manchmal habe ich das Gefühl, dass die Probleme, die wir heute haben so neu gar nicht sind. Aus dieser Chronik habe ich einige interessante Details aus früheren Jahrhunderten zusammengetragen.

Weltgeschichte der Sklaverei

Seit dem Mittelalter wurden fünfzig Millionen Afrikaner versklavt. Hauptsächlich von islamischen Eroberern und Staaten.
Erst die europäischen Siedler setzten dem brutalen Treiben ein Ende.
Der deutsche Historiker Egon Flaig spricht von «humanitärem Kolonialismus»


Die Tage nach dem Rütlischwur   Eine Satire von Andreas Thiel


Einige Texte
die ich im Laufe der Zeit zusammen trug und ergänzte

Computerbegriffe
auf deutsch

CVT
das stufenlose Getriebe (Ich müsste den Artikel wieder einmal überarbeiten. Dieses Getriebe scheint inzwischen in weiteren Autos eingebaut zu werden)

München 2002   mit Bildern von den Terracotta Soldaten

Expo 2002 (CH)  
Meine Eindrücke von der Expo.02

Norderney 2001  
Norderney, eine ostfriesische Insel

Berlin vor und
Berlin 2001 nach dem Fall der Mauer

Expo 2000  
Weltausstellung in Hannover
zum Anfang zurück




Mit dem Postauto zum Kappelenring

Mit dem Auto zum Kappelenring
  • Die Postautostation befindet sich im 2. Stock des Bahnhofs
    Linien 100, 101, 107 fahren alle nach Hinterkappelen
  • Einfach das Nächste nehmen.
    Hinterkappelen ist in Zone 101. Billet für Zone 100 + 101 notwendig.
  • Postautofahrplan ab Bern  (Linie 101 fährt alle 10 - 15 Minuten)
  • Beim Kreisel in Hinterkappelen aussteigen, gehe bis zur Migros
Kreisel
weiter zum 24b:
Weg Poschi
Als PDF zum Ausdrucken


  • Von Zürich her auf der A1 bleiben (Richtung Lausanne, Genf)
  • Ausfahrt 33
  • bei der Ampel rechts abbiegen (Wegweiser Hinterkappelen)
  • Nach 1.5 km kommt Brücke über die Aare
  • Weiter bis Kreisel
  • 3. Ausfahrt
  • Gleich wieder links (dann an der Migros vorbei)
  • Rechtskurve
  • Jetzt noch etwa 200m bis Haus 24
  • Auf den Parkplätzen Haus 24 parkieren! (Vor Haus 22 gibts Bussen)
Weg Auto
Als PDF zum Ausdrucken

Weg von der Autobahnausfahrt zum Kreisel: Google Street Map für Bilder
zum Anfang zurück
Probleme: 031 901 22 00



Krankenkasse: Wann rentiert welche Franchise?  +  Prämienvergleich

Grob gesagt: Bei Arztkosten bis gegen 2000 Fr rentiert sich meist die 2500er Franchise, darüber bleibt man besser bei den 300 Fr.
Die Zwischenstufen lohnen sich nicht.
Das deckt sich auch mit den vielen Aussagen in der Presse. Das Risiko, das man bei der 2500er Franchise eingeht beträgt in der Regel ganze 440 Fr. 
Bei Arztrechnungen über 7300 Fr steigt es langsam auf um die 660 Fr an. Mehr nicht.
Bei HMO und Hausarzt-Modellen, sieht es manchmal etwas anders aus. Da rentiert sich die höhere Franchise vielleicht nicht immer. .

Das Excel File Krankenkassen Prämien 2018 zeigt dies auf und lässt sich anpassen. Es berücksichtigt auch Steuereinsparungen. Z.B. bei kleinen Einkommen, saftigen Zahnarztrechnungen oder teuren Behandlungen und Medikamenten die von der Kasse nicht bezahlt werden.
Die Zahlen gelten für das Hausarztmodell im Kanton Bern und Region 2 im Kanton Zürich. Im Kanton Bern ausserdem für das Standard Modell in Region 1

Das Blatt "BAG-Liste" zeigt kann Region und Modell gewählt werden .
Unten sind die Originaldaten der BAG-Liste aufgeführt, die dann in den Folgeblättern übersichtlicher ausgewertet sind.

Das Blatt "Franchise" zeigt auf, ab wann sich eine höhere Franchise rentiert.
Links den Namen der Kasse anklicken, oben ob mit oder ohne Unfall.
Die optimalen Franchise wird automatisch berechnet.
Weiter unten wird dann auch noch die Auswirkung auf die Steuern aufgezeigt. (Die selbst getragenen Krankheitskosten können abgezogen werden soweit sie 5% des Netto-Einkommens übersteigen) Das kann sogar dazu führen, dass selbst die 2500er Franchise unter dem Strich noch rentiert.

Das Blatt "Prämienvergleich" stellt die Prämien der verschiedenen Kassen gegenüber. Die Blätter "Prämien und Risiko zeigen rot was die zusätzlichen Kosten sein können.
- Einmal bei Krankheitskosten über 2500 Fr bis 7300 Fr. (nachher steigt es leicht an)
- Einmal den Extremfall von Kranheitskosten über 9300 Fr (mehr als das wird es nicht)

Im Blatt "Sparplan" wird ein Sparplan vorgeschlagen, bei dem die jeweilige Prämienersparnis auf ein Sparkonto einbezahlt wird, um für hohe Arztrechnungen ein Polster aufzubauen.
zum Anfang zurück



zum Anfang zurück



3D Kamera  Für meine Stereofreunde

Dviation Diese Excel Tabelle zeigt den minimalen Abstand für den Nahpunkt und die maximale Basis für Grossbasis-Aufnahmen. Kamera auswählen - Drucken - Falten - Mitnehmen. Feedback ist erwünscht.

Drucken
Ein A4-Blatt Vor -und Rückseitig bedrucken und dann falten. Hier, wie es am Schluss aussehen muss:
Wie_falten_9114_036_ce.mpo
 (Wenn die Datei nicht in SPM geöffnet wird, herunterladen und speichern, dann ansehen)
Oder als Anaglyphen: Wie_falten_9114_036_ca.jpg

Bei der Berechnung der Tabelle zeigte sich, dass es bei Kameras, die auf unterschiedliche Formate (4:3, 3:2, 16:9) eingestellt werden können 2 verschiedene Methoden gibt, den Bildsensor auszunutzen. Siehe Foto-Formate
Viewer
Ein einfacher Stereobetrachter für Stereo-Fotos. Hier eine genaue Schritt für Schritt Anleitung wie man die Stereo-Karten dafür preisgünstig herstellen kann.
Cosima_Report
Cosima erstellt bei jeder Konvertierung eine Datei cosima_report.txt.
Diese Excel Tabelle erstellt daraus ein übersichtliches Konzentrat.
Sie zeigt übersichtlich nicht nur die totale Deviation, sondern auch wie viel davon
- hinter dem Scheinfenster liegt (Fernpunkt)
- vor  dem Scheinfenster liegt (Nahpunkt)
Kritisch scheint mir hauptsächlich der Fernpunkt zu sein, während ein Herausragen - solange keine Scheinfenster-Verletzung stattfindet - toleriert oder gar bewusst zugelassen werden kann.

zum Anfang zurück




zum Anfang zurück
















F  24